Bosch Gegenplatte 1601000001


Gegenplatte 1601000001

Herstellerseitig unserer Kenntnnis nach leider nicht mehr lieferbar, haben wir die Bosch Gegenplatte 1601000001 für verschiedene Leisehäcksler von Bosch noch in größerer Menge am Lager. Hierfür haben wir bei vielen uns bekannten Lieferanten die Lagerbestände aufgekauft. Dadurch können wir unsere Kunden somit noch eine geraume Zeit mit dieser Gegenplatte beliefern. Ursprünglich ist die Bosch Gegenplatte 1601000001 mit dieser Artikelnummer ein Set aus Gegenplatte und der Einstellschraube. In dieser Set-Version haben wir leider keine Lagerbestände mehr. Wir können die Gegenplatte und Schraube nur noch einzeln anbieten. Hier finden Sie die Einstellschraube 1603490004.


Einstellschraube 1603490004

Verwendet wurde die Gegenplatte Bosch 1601000001 für diverse AXT Häcksler. So z.B. im Bosch AXT 1800 (0600850003), AXT 2000 (0600850203), AXT 2200 (0600850103), AXT 2200 (0600850403), AXT 2000 (0600850203), AXT 2200 HP (0600852042), AXT 2200 HP (0600852003), AXT 2300 (0600850903), AXT 2500 HP (0600852103), AXT 3000 HP (0600852903) und Atco Silent Shredder 2000.

Aus eigener Erfahrung in unserer früheren Gerätevermietung können wir diese Häcksler-Serie als sehr robust und langlebig bewerten. Sie sind weiterhin sehr handlich und der Lautstärkepegel ist sehr niedrig. Das Häckselgut weist für die Kompostierung eine hervorragende Größe und Konsistenz auf. Durch die Quetsch-Schneidung ist es ein gut geöffnetes Material, so dass Wasser, Wärme und Organismen perfekt in das Material eindringen können, um eine schnellstmögliche Kompostierung zu ermöglichen.

Bosch Gegenplatte 1601000001 + Schneidwalze

Die Bosch Gegenplatte 1601000001 ist als Verschleißteil unserer Erfahrung nach das meistgesuchte Ersatzteil zu den vorgenannten Häckslern. Alternativ ist ein Set aus Bosch Gegenplatte 1601000001 und der Schneidwalze erhältlich, Artikelnummer 1607000821.

Stumpfe Schneidwalzen müssen nicht immer zwangsläufig getauscht werden. Gute Schärf- oder Schleifdienste können diese Schneidwalzen auch nachschärfen. Allerdings kann man dies durch den entstehenden Durchmesserverlust nicht unbegrenzt tun. Weiterhin ist es nicht ganz preiswert…

5/5 (3)

Fanden Sie die Informationen hilfreich?